Sa, 28.11.2015: Helfer für das Laubwischen gesucht

Erfahrungsgemäss helfen jeweils einzelne Pfadi sehr gerne mit beim Laubwischen.

Wenn Pfadi von Phönix, Karuba und Aventurin freiwillig und gerne mithelfen könnten, wäre dies toll!

Besammlung: 10.00 Uhr bei den Büschiheimen, Mitbringen: Regenschutz (wenn nötig), wer hat: Gartenhandschuhe, Schluss 12.00 Uhr. Der Heimverein sorgt für die Getränke und eine kleine Zwischenverpflegung.

Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Bitte beachten: Die Pfadi werden ab 12 Uhr bis zum Beginn der Pfadiaktivität am Nachmittag nicht betreut.

 

laubwischen01 laubwischen02

 

Papiersammlung am 24.10.2015

Die Pfadi Falkenstein sammeln in Zusammenarbeit mit der Pfadi St. Josef und dem Dienstzweig Abfallbewirtschaftung und Deponie der Gemeinde Köniz Altpapier in Köniz, Liebefeld, Spiegel und Schliern. Der Erlös ist für die Könizer Pfadiheime bestimmt.

 

spaeti2015

papsa2014-1papsa2014-2papsa2014-3

  

Der Erlös ist für die Könizer Pfadiheime bestimmt.

 

Infos für Einheiten

Für Einzelheiten siehe Tageler der Einheiten!

Wichtig: Alle sollen eine Sicherheitsweste tragen, wer keine hat, soll sich eine auslehnen.

 

Infos für Helfer

Herzlichen Dank allen Eltern, welche die Sammlung mit Lieferwagen und grossen PW aktiv unterstützen.

Wolfsstufe: Katiki hat am Mösliweg den Grosscontainer: Die Fahrer/innen besprechen den Einsatz mit den Einheits- und Containerchefs.

Akela und Pitry haben den Container auf dem Parkplatz des Schwimmbades Köniz.

 

 

Unterhaltungsabend CoRa's 14/15

Neugierig was die Pios im letzten Jahr alles erlebt haben? Aber sicher doch!
Wir laden euch deshalb am Dienstag, 20. Oktober ganz herzlich zum Unterhaltungsabend der CoRa's 14/15 ein! Dieser beginnt um 19.15 in der Aula Spiegel und endet um ca. 21:00. Anschliessend gibt es noch Kaffee und Kuchen.

Zum Flyer

Auszeichnung mit dem Schweizer Solarpreis 2015

logo-solarpreis2015Die Pfadi und der Heimverein Falkenstein wurden am 29. September 2015 mit dem Schweizer Solarpreis 2015 in der Kategorie Institutionen ausgezeichnet.

Falkenstein erhielt dafür eine Urkunde und eine Trophäe. In der Solarpreisbroschüre 2015 werden die Falkensteiner Solaranlagen auf zwei Seiten vorgestellt; in der Solarpreisbroschüre 2016 werden Fotos der Preisträger erscheinen. Preisgeld gibt es keines - es handelt sich hiermit um einen Annerkennungspreis.

Es war die 25. Schweizer Solarpreisverleihung, weshalb a. Bundesrat Adolf Ogi Ehrengast dabei war (er war bei der ersten Solarpreisverleihung als aktiver Bundesrat dabei).

Übergabe des Solarpreises am 29.09.2015

Das „alte“ und „neue“ Abteilungsleitungs-Team (Nayamo, Felina. Sorex, Kondor und Ozelot) sowie Safe / Beat Bucher (Kassier) und Murmle / Heinz Jenni (Präsident) vom Heimverein durften im Palexpo in Genf die Auszeichnungen entgegen nehmen.

Kein anderer Verein, der sich von den statutarischen Zweckbestimmung her nicht primär mit Energiefragen beschäftigt, hat 13 Jahre lang so viele energetisch nachhaltige Massnahmen wie Falkenstein realisiert, und zwar bereits seit 2003, als noch mit keiner KEV (Kostendeckenden Einspeisevergütung) gerechnet werden konnte. Nebst den Greenpeace-Solargruppen hat keine Jugendgruppe vier Jugendsolarprojekte durchgeführt.

Kommunikationsmassnahmen und die pädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen bezüglich Energie / Nachhaltigkeit standen stets im Zentrum. Auch wenn Falkenstein mit dem Berner Energiepreis 2010 ausgezeichnet wurde, ruhten die Könizer Pfadi nicht auf den Lorbeeren aus. Die Jury bezeichnet die neueste Anlage auf dem Leiter/-innen-Haus Weiermatt (2014) als “ästhetisch vorbildlich”.

Dieses Jahr prüfte die Technische Kommission des Schweizer Solarpreises 86 Solarpreiskandidaten in den Kategorien Persönlichkeiten / Institutionen, Gebäude und Energieanlagen. Sie schlug den Heimverein und die Pfadi Falkenstein der Preisjury vor,welche Falkenstein für den diesjährigen Schweizer Solarpreis definitiv nominierte.

 

 

Die Abteilung & der Heimverein Falkenstein können stolz sein, dass sie nach dem Berner Energiepreis 2010 nun auch den Schweizer Solarpreis 2015 erhielten.

 

Ein grosser Dank und herzliche Gratulation an alle Beteiligten, welche eines der verschiedenen Projekte in den letzten 13 Jahren unterstützt haben! Ganz besonders an Murmle / Heinz Jenni für seinen unermüdlichen Einsatz nicht nur für die Solaranlagen, sondern ganz allgemein für sein immenses Engagement für die Könizer Pfadiheime.

 

 

 

Aktion 72h

Nach einem ersten Teil in welchem wir Wald- und Wiesenflächen, sowie Plätze und Bushaltestellen, welche stark von Littering und illegaler Mülldeponie betroffen sind gereinigt haben, konnten die Teilnehmenden heute in ihren Einheiten Projekte zum Thema Umwelt und Nachhaltigkeit ausarbeiten. Die Projekte werden im Rahmen einer Umweltwerkstatt präsentiert.

Die Umweltwerkstatt findet am Sonntag, 13. September von 12.00 bis 15.00 Uhr im Liebefeldpark in Köniz statt und ist öffentlich. Wir freuen uns auf euer zahlreiches Erscheinen!

 

72h 5  72h 6

Aktion 72h - Eröffnungveranstaltung

Am Donnerstag-Abend um ca. 18:11 wurde uns beim Migros Köniz der Projektauftrag für die nächsten 72 Stunden von den Gemeinderäten Rita Haudenschild und Urs Wilk übergeben:

"Befreit Wald- und Wiesenflächen, Plätze, Busstationen und Strassenränder im Raum Köniz von Littering und illegaler Müllentsorgung! Trennt die Abfälle sachgemäss nach Wertstoffen und Müll, führt alles zu den entsprechenden Recycling- und Entsorgungstellen. Sensibilisiert mit einer Werkstatt die Bevölkerung auf das Thema Umwelt und Littering. Am Sonntag wird um 13:00 Uhr im Liebefeldpark Bilanz gezogen."

Wir freuen uns auf 72 tolle Stunden mit der ganzen Pfadi Falkenstein!

 Aktion72h 1  Aktion72h 3  
 

 

Aktion 72 Stunden

 Vom 10. Bis 13. September 2015 stellen mehr als 30'000 Kinder und  Jugendliche die Schweiz auf den Kopf:


Hunderte von Jugendgruppen aus der ganzen Schweiz realisieren während 72 Stunden gleichzeitig gemeinnützige Projekte.
Mit dem Start der Aktion 72 Stunden beginnt der Wettlauf gegen die Zeit – die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen sollen ihn ohne Geld und mit viel Erfindungsgeist gewinnen. 
Mit dabei sind auch verschiedene regionale Radiosender, welche die Aktion 72 Stunden medial begleiten.

logo 72h orange-zusatz

Auch wir, die Pfadi Falkenstein Köniz beteiligen uns an der Aktion.
Unser Projekt ist noch geheim und wird erst am Donnerstag 10. September bekannt gegeben.

Damit dieses zum Erfolg wird, ist es natürlich wichtig, dass möglichst viele Kinder und Jugendliche unserer Abteilung teilnehmen.
Melde so schnell wie möglich an und werde Teil eines schweizweiten Projektes!

Das Infoschreiben mit dem Anmeldetalon, solltest du per Post erhalten haben, ansonsten kannst du es hier herunterladen.
 

Aktion 72 Stunden - Bald geht es los!

Schon bald ist es soweit:
Vom 10.-13. September 2015 stellen wir die Schweiz (oder zumindest Köniz) auf den Kopf!

Die Rundschreiben wurden per Mail an alle angemeldeten Personen verschickt. Hast du keines bekommen? Dann melde dich bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!

Hast du dich noch nicht angemeldet, möchtest aber dennoch kurzfristig an der Aktion teilnehmen? Dann melde dich bei deinen Einheitsleitern.

logo 72h orange-zusatz

Eröffnungsveranstaltung
Am Donnerstag 10. September findet um 18.00 Uhr im Köniz Zentrum, die öffentliche Eröffnungsveranstaltung unseres Projektes statt.
Nebst Special-Guests, warten auch die eine oder andere Überraschung auf euch!
Vergesst nicht, eure Pfadikrawatte, Eltern und Freunde mitzunehmen!

Schlussveranstaltung
Auch der Abschluss unseres Projektes soll gebührend zelebriert werden! Dazu findet ab Sonntag-Mittag eine öffentliche Abschlussveranstaltung in der Gemeinde Köniz statt. Details ergeben im Verlauf der Aktion.

Facebook-Seite
Bleib informiert, was während den 72 Stunden passiert! Auf www.facebook.com/a72falkenstein wird während der Aktion laufend berichtet.

Aktion-72-Stunden-App
Mit der Aktion-72-Stunden App (erhältlich in den App-Stores für Android und IOS) bleibst du nicht nur auf dem laufenden, du siehst auch wie du oder deine Freunde / Verwandten uns während der Aktion unterstützen können! Falls wir Material, Werkzeug oder Unterstützung benötigen werden wir dort sogenannte "Hilferufe" verschicken.
Hole dir die App in deinem App-Store, suche unter Projekte unsere Gruppe und markiere uns als Favoriten!

Pfadilädeli geöffnet am 27.06.2015

Am Samstag 27.06.2015 ist von 11.00 - 14.00 Uhr das Pfadilädeli im Weiermattheim geöffnet!

Hast du noch keine Pfadikrawatte?
Brauchst du noch ein Pfadi T-Shirt für den kommenden Sommer?
Willst du einen Pfadi-Puli um dich in den Lagern gegen die kälte zu schützen?
Hast du zu Hause noch ein altes Pfadi-Hemmli, welches du nicht mehr benötigst?
Komm doch vorbei!
 
Weitere Auskünfte:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
 
 
pulli2013 

Aktion 72h

Vom 10. Bis 13. September 2015 stellen mehr als 30'000 Kinder und Jugendliche die Schweiz auf den Kopf:

Hunderte von Jugendgruppen aus der ganzen Schweiz realisieren während 72 Stunden gleichzeitig gemeinnützige Projekte.
Mit dem Start der Aktion 72 Stunden beginnt der Wettlauf gegen die Zeit – die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen sollen ihn ohne Geld und mit viel Erfindungsgeist gewinnen.
Mit dabei sind auch verschiedene regionale Radiosender, welche die Aktion 72 Stunden medial begleiten.
logo 72h orange-zusatz

Auch wir, die Pfadi Falkenstein Köniz beteiligen uns an der Aktion.
Unser Projekt ist noch geheim und wird erst am Donnerstag 10. September bekannt gegeben.

Damit dieses zum Erfolg wird, ist es natürlich wichtig, dass möglichst viele Kinder und Jugendliche unserer Abteilung teilnehmen.
Schreibe dir daher die Daten gleich in deine Agenda ein!

Alle wichtigen Informationen folgen in den nächsten paar Wochen.
Einige Allgemeine Information zur Aktion findest du bereits jetzt unter www.72h.ch